Brookhaven Molekulargewicht

BI-MwA Mehrwinkeldetektor

BI-MwADas BI-MwA dient als Mehrwinkel-Lichtstreusystem zur Bestimmung von Moleküleigenschaften von Polymeren bzw. Makromolekülen. Aus sieben Winkeln im Bereich von 35 bis 145 Grad werden Mw, Rg und A2 entweder mittels Zimm-Plot Verfahren oder bei Einsatz als Detektor bei SEC/GPC mittels Chromatographiesoftware ermittelt. Durchflussbetrieb mit minimalen Probenmengen, stabilisierter 35mW Laser; Verwendung sowohl extern manuell wie auch inline im Chromatographiesystem. 

alt BI-MwA alt BI-MwA Informationsprospekt

 

BI-MwA-AS mit Lichtstreudetektion

BI-MwA-ASEntspricht in Aufbau und Leistung vollständig dem BI-MwA mit dem Unterschied, dass das 90 Grad Streusignal als Analog- Ausgangssignal (0 – 2,5V) ausgeführt ist. Das System kann daher sowohl als kostengünstiger Konzentrationsdetektor wie auch zur simultanen Mehrkanal-Messung von Polymereigenschaften genutzt werden.

 

alt BI-MwA-AS alt BI-MwA-AS Informationsprospekt

 

BI-PDP90 Debye-Plot-Option

Debye Plot BI-PDP90 ist eine Erweiterung für das 90Plus Partikelgrößenmesssystem zur Bestimmung des Molekulargewichtes mittels Debye-Plot Verfahren. Mitgeliefert wird eine 40 µL Durchflussküvette zur einfachen Beschickung des Systems mit den einzelnen Verdünnungsstufen. 

alt 90PDP alt 90PDP Informationsprospekt

 

Statische Lichtstreuung am BI-200SM

GoniometerDas Brookhaven BI-200SM Goniometer ist ein hochpräzises Messinstrument für Forschung und Entwicklung. Die Messung der statischen Lichtstreuung (SLS) bringt wertvolle Informationen über die Eigenschaften von Partikeln und Makromolekülen. Als Bausteinsystem aufgebaut, bietet es eine Vielzahl an Wahlmöglichkeiten für Laser, Detektoren, Zubehör wie auch die Erweiterung für dynamische Lichtstreuung. 

alt BI-200SM alt BI-200SM Informationsprospekt

 

Detektor für differentiellen Refraktionsindex

BI-DNDCDie Bestimmungen des differentiellen Refraktionsindex können mittels BI-DNDC in einem statischen wie auch dynamischen Modus durchgeführt werden. Statisch wird das BI-DNDC oft in Kombination mit statischer Lichtstreudetektion zur Mw-Bestimmung benutzt. Die Kenntnis des konzentrationsabhängigen Brechungsinkrementes (dn/dc) eines Polymers ist dabei eine wichtige Vorraussetzung für die Auswertung der Mehrwinkel-Lichtstreudetektion, da die Streuintensität abhängig von der RI-Differenz zwischen Lösungsmittel und Polymer ist. 

alt BI-DNDC alt BI-DNDC Informationsprospekt